Senioren 60+

Körperliche Ertüchtigung ist gesund

Ein Mix aus moderatem Herz-Kreislauf-, Muskelaufbau- und Muskel-Kräftigungs-Training ist fundamental für deine Gesundheit und dein Wohlbefinden.

Da uns deine Fitness und deine Gesundheit am Herzen liegt, haben wir in den Milon-Zirkel investiert, der es jedem ermöglicht ins Training einzusteigen, haben verschiedene Kurse kreiert, die von Senioren besucht werden können und wir haben ein sehr attraktives Abo lanciert.

CHF 450.00 für 13 Monate alles inklusive. Damit du deinen Lebensabend in vollen Zügen geniessen kannst.

STARKE MUSKELN UND GUTES HERZ

Es ist bewiesen, dass der Mensch nach dem 30. Lebensjahr im Durchschnitt 3 – 5 % seiner Muskelfasern pro weiterer Lebensdekade verliert. Ein bewegungsarmer Mensch hat mit 60 Jahren bis zu 30% seiner Muskelmasse verloren. Wer aber seine Muskelkraft auch im Alter erhalten will, muss seine Muskeln bewegen und stärken – ganz nach dem Motto: „Use it or lose it“.

Mit unserem Milon-Zirkel, unseren weiteren Geräten und unseren Kursen kannst du an deinem Muskelaufbau und deiner Kraftfähigkeit arbeiten. Damit stärkst du deine Skelettmuskulatur, entlastet Knochen, Gelenke, Sehnen und Bänder und bleibst länger gesund und fit.

Es gibt viele Studien, die besagen, dass ein moderates Herz-Kreislauf-Training die Gesundheit fördert. In unseren Kursen, auf unseren Cardio-Geräten und unserem Milon-Zirkel kannst du gezielt dein Herz-Kreislauf-System stärken.

FESTE KNOCHEN

Interessant ist, dass unsere Knochen zum aktivsten Gewebe in unserem Körper gehören. Wusstest du, dass nach einer Woche Bettruhe wegen einer Grippe, dein Körper bis zu 2% seiner Knochenmasse verlieren kann? Insbesonders bei Frauen ab dem 40. Lebensjahr wird die Problematik Osteoporose aktuell.

Natürlich spielt auch eine ausgewogene Ernährung bei der Vorbeugung des Knochenschwunds eine wichtige und grosse Rolle. Untersuchungen zeigen, auch sportliche Späteinsteiger(innen) (z.B. nach dem 40. Lebenshjahr) können mit regelmässigen Trainingseinheiten die Knochendichte verbessern.

GESUNDES HERZ

Herz-Kreislauf-Training fördert nachweislich die Leistungsfähigkeit deines Herzens und senkt das Risiko an Herzproblemen zu erkranken. Ein regelmässiges moderates Ausdauer-Training fördert das Absinken deines Ruhe- und Belastungspulses, wodurch die Herzarbeit ökonomisiert wird. Dein Herz wird besser mit Sauerstoff versorgt.

STARKE LUNGE

Bei sportlicher Aktivität entwickelt sich die Atemmuskulatur, die deine Lunge umgibt. Die Kurzatmigkeit unter der ältere, inaktive Menschen oft leiden, wird nicht durch eine kranke, zu kleine oder anderwertig degenerierte Lunge verursacht, sondern durch eine zu schwache Atemmuskulatur, welche dafür verantwortlich ist, genügend Luft in die Lunge zu pumpen. Bei jeglichem Ausdauertraining wird diese Muskulatur besonders gefordert und somit bleibt diese länger aktiv.

PRÄVENTION

Ein regelmässiges moderates, rein aerobes Ausdauertraining verbessert dein Immunsystem und hilft dir Erkrankungen zu vermeiden.

Die Stärkung der Muskulatur entlastet Knochen, Sehnen und Bänder und beugt somit Verletzungen vor.

KLAR & FIT IM KOPF

Viele wissenschaftliche Studien belegen, dass körperliche Fitness bei älteren Menschen auch positive Auswirkungen auf das Gehirn hat. „Ab dem 65. Lebensjahr sind definitiv Unterschiede zwischen sportlich aktiven und nicht aktiven Menschen hinsichtlich der Merkfähigkeit zu erkennen. Die körperlich aktiven Senioren haben ein sehr viel besseres Gedächtnis“, so Ted Bashore, der Leiter einer Langzeitstudie im US – amerikanischen Bundesstaat Pennsylvania.

GRÖSSERER FREUNDESKREIS

Sportliche Aktivitäten bieten stets die Möglichkeit, neue Bekanntschaften zu machen und die gemachten Bekanntschaften wieder zu treffen – auf dem Milon-Zirkel, auf dem Ergometer, im Fitnesskurs. Es ist bewiesen, wer viele Sozialkontakte hat, lebt länger.

Würde es all diese positiven Effekte in Form einer Tablette geben, wäre das wohl ein unbezahlbares Exklusivprodukt. Doch zum Glück bleibt dies ein Wunschprodukt, denn wir wollen nicht auf die erholsame Dusche nach dem Training, den angenehmen Schwatz auf dem Laufband, das gute Gefühl etwas Gesundes gemacht zu haben, verzichten.